Lesedauer < 1 Minute

Der Präsi­dent der Salzburg­er Wirtschaft­skam­mer will die Zumut­barkeit­sregeln der Arbeitssuchen­den ändern. Zwangsver­mit­tlun­gen sollen vere­in­facht wer­den. Die “So.”-Redaktion sieht in den Änderun­gen eine Beschnei­dung des Arbeit­srechts. Es ist dadurch ein Ein­griff in die Grund­la­gen des Sozialstaats.

Bild: Lukas von Pex­els

Logo So. Wochenkommentar
so. ist der Wochenkom­men­tar auf FS1 & der Radio­fab­rik. Was Salzburgs Gesellschaft bewegt und welche neuen Entwick­lun­gen in der Lan­des- und Region­alpoli­tik anste­hen — darüber berichtet so! Die Redak­tion wird angeleit­et von Thomas Neuhold und Ste­fanie Ruep, unter anderem Tätig bei DER STANDARD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.